Spielanleitung Smarties-Würfelspiel

Folgende Frage wird zu Beginn gestellt: „Welche Würfelsumme wird am wahrscheinlichsten gewürfelt, wenn zwei Würfel im Spiel sind? Gib deinen Tipp ab!“

Jedes Kind bekommt zwei kleine Zettel. Auf einen schreibt es seinen Würfel-Tipp und legt ihn vor sich. Nun wird zwei oder drei Runden gewürfelt. Nach jedem Wurf bekommen alle Kinder, die richtig getippt haben, ein Smartie. (Die Smarties werden noch nicht gegessen. Jedes Kind legt die Smarties vor sich auf das Blatt mit der Würfelsumme, für die es sich entschieden hat.

Danach findet ein Auswertungsgespäch statt. Vor manchen SchülerInnen türmen sich nun kleine Smartiesberge, andere haben kein Smartie bekommen. Woran könnte das liegen?

Dann findet ein zweites Spiel statt. Jedes Kind schreibt seinen Tipp auf den zweiten Zettel. Wieder wird mehrere Runden gewürfelt, bis alle Smarties verteilt sind.

Im Anschluss können die SchülerInnen im Forum Auswertung des Smarties-Spiel notieren, was sie beim Spiel herausgefunden haben. Was hat das Spiel mit Zufall und Wahrscheinlichkeit zu tun?
geändert: Donnerstag, 19. Januar 2012, 14:22