Wüste, Oase und Delta

Wüste
Foto Elian, 2010, wikipedia

Das ist eine Sandwüste.

Steinwüsten
Foto Y. Shishido, wikipedia

Hier siehst du eine Steinwüste. Wüsten können ganz unterschiedlich sein.

Oase
Foto Hendik Daquin, wikipedia

Auf diesem Foto befindet sich mitten in der Wüste eine Oase. Dort gibt es Wasser und deshalb können Pflanzen wachsen.


Urheber Jacques Descloitres, MODIS Rapid Response Team,NASA/GSFC, wikipedia

Hier siehst du das Nildelta. Es wurde aus dem Weltraum fotografiert. Das Nildelta ist ein Flussdelta. Es sieht ganz grün aus, weil sich zwischen den Flussarmen fruchtbarer Boden befindet und dort viele Pflanzen wachsen.

NildeltaDas Flussdelta

Ein Flussdelta entsteht durch Schlamm und andere Materialien, die der Fluss mit seinem Wasser transportiert.
Wenn seine Strömung nachlässt (wenn er also langsamer fließt),
blockieren die Materialien den Fluss und das Wasser sucht sich einen neuen Weg. So teilt sich der Fluß in mehrere Arme.
Dies geschieht oft dort, wo der Fluss ins Meer oder in einen See mündet (hinein fließt).

Dabei bildet sich ein dreieckiges Mündungsgebiet heraus, das nach dem griechischen Buchstaben Delta benannt wurde. Der Buchstabe Delta sieht aus wie ein Dreieck Δ.

geändert: Freitag, 26. Oktober 2012, 20:22