Tipps zur Formulierung von Fragen

Es gibt drei Arten von Fragen:
    1. Welche Sportart gefällt dir besser: Tanzen, Turnen oder Fußball?
4 Kinder antworten Fußball, 1 Kind antwortet Tanzen:
Du kannst nur eine dieser drei Antworten auswählen, darum nennen wir es eine "geschlossene Frage". Alle Antworten sind Worte.

    1. Wie oft denkst du an Sport? (oft, selten, nie). Du kannst auch eine eigene Antwort schreiben!
3 Kinder antworten "oft", 1 Kind antwortet "selten" und ein Kind schreibt "weiß ich nicht"
Du kannst eine dieser drei Antworten auswählen aber du darfst auch selber frei eine eigene Antwort schreiben, darum nennen wir es eine "halboffene Frage".

    1. Welches ist dein Lieblingssport?
2 Kinder antworten "Kapoeira", 1 Kind antwortet "Schwimmen" und ein Kind antwortet "alle Sportarten".
Du kannst jede Antwort geben, darum nennen wir es eine "offene Frage". Alle Antworten sind Worte.

    1. Wie viele Sekunden läufst du auf 100m?
Die Antworten sind: "12,3 Sekunden", "15,3", "14,0", "11,8" und "13,7".
Du kannst jede Zahl antworten, aber die Einheit ist immer Sekunden. Diese Frage nennen wir es eine "geschlossene Frage". Alle Antworten sind Zahlen, daher können wir auch alle Kennwerte berechnen.
Es ist schwierig, eine Frage für den Fragebogen so zu formulieren, dass die Antworten aus der Umfrage auch wirklich auszuwerten sind. Bevor ihr eure Frage für den Fragebogen formuliert, überlegt euch bitte:
  • Was wollt ihr genau wissen?
  • Wie müssen die Antworten aus eurer Umfrage aussehen, damit sie eure Forschungsfrage beantworten?
  • Wie genau und wie detailliert müssen die Antworten sein?

Alle Fragetypen haben Vor- und Nachteile: geschlossene Frage sind leicht auszuwerten, aber manchmal können die erlaubten Antwortmöglichkeiten das Ergebnis beeinflussen. Offenen Fragen sind leicht zu stellen, aber die Antworten sind später sehr schwer auszuwerten.

Überlegt euch also:

  • Welche Art von Frage müsst ihr stellen, damit die Antworten für euch verwendbar sind?
  • Welche Einzelfragen müssen gestellt werden?
  • Welche Antwortmöglichkeiten gebt ihr vor?
geändert: Donnerstag, 8. August 2013, 11:26