Der Coup

BandwurmDer Coup

Der Coup

Der Plan war perfekt! Zufrieden sahen sich die vier Jugendlichen an. In ihrem unterirdischen Bunker hatten sie schon alles vorbereitet und geplant. Alex, ein mittelgroßer schwarz haariger, 14 jähriger Junge, und sein Bruder Dennis, hatten ein unglaublichen Kristall entdeckt. Dieser Kristall wurde schon in unzähligen Büchern erwähnt, die Dennis und Alex gelesen hatten. Er wird als unbezahlbar und ziemlich unheimlich oder merkwürdig bezeichnet, denn er macht denjenigen der ihn gefunden hat sehr sehr stark und er macht ihn unsterblich.

Cassano der Italienische Junge war der größte aus ihr Gruppe er war 16 Jahre alt, und meinte das er mit dem Kristall ein Superheld werden würde. In dieser Sache war es ihm todernst, und sonst war er eigentlich auch nicht viel gesprächig, dagegen war Carlos das totale Gegenteil er hatte immer irgendwas witziges auf Lager, ist immer der erste und, auch der einzigste der Scherzartikel wie Furzkissen, scharfe Kaugummis, Handschocker oder Falsche Kacke dabei hatte.Einmal aber hatte er ausversehen echte Kacke für ganze fünf Euro gekauft und sie dann hier her gebracht, aber das ist eine andere Geschichte. Carlos dachte sich mit einem bösem Lächeln, wenn das alles stimmt was die so erzählen dann sollte ich mir den Kristall schnell holen. Als es schon spät war und alle gehen wollten sagte er „ Ich checke noch mal den Plan durch, geht ihr schon mal vor". Doch Carlos wollte nichts abchecken sondern den Kristall mitnehmen. Am nächsten Morgen um halb acht wollten die "Bunkerkrokodiele" so nannten die vier sich, eine Besprechung wegen des Planes KZD4 (Kristallziel der vier) machen, doch der Kristall war nicht mehr da, genauso wie Carlos. Alex ahnte das Carlos etwas mit dem Verschwinden des Kristalls zu tun hatte. Cassano meinte sie sollten die Eltern von Carlos anrufen. Dennis machte dass dann auch, am Telefon war Carlos Vater. Die drei fragten ob Carlos zu hause wäre, der Vater von Carlos antwortete ,,Carlos nicht zu hause er sagt er ist bei Freunden.",, Ach so, naja trotzdem danke." Sagte Dennis etwas wütend. Carlos war inzwischen in einer kleinen Bucht und redete mit jemandem ,, Hier hast du den Kristall." Eine männliche dunkle Stimme meinte so angestrengt als ob er keine Luft bekäme ,, Danke, wie hast du ihn bekommen?" ,, Ach so schwer war es gar nicht, ich sagte dass ich noch etwas erledigen musste, und habe ihn mir dann geschnappt." Flüsterte Carlos. Das was mit Carlos gesprochen hatte war eine dunkelgrüne Mischung von Drache und Hund. Carlos gab ihm den Kristall und die Gestallt schluckte den Kristall einfach runter, nach etwa einer Minute fing der Drachenhund an zu schweben, ging in Flammen auf und zerstückellte Carlos.

In diesem Monment schlug Alex die Augen auf, lag in seinem Bett und merkte das alles nur ein Traum war. Er überlegte sich wer eigentlich Cassano und Carlos waren, und einen Bruder hatte er ja auch nicht und jemanden namens Dennis kannte er auch nicht. Als er sich fertig machte und zur Schule gehen wollte rief ihn seine Mutter und teilte ihm fröhlich mit dass sie in der letzten Nacht ein Jungen bekommen hatte und sie nannten ihn Dennis worauf Alex ganz durcheinander war und ohne ein Wort zu sagen ging er in die Schule und dort durfte er die beiden neuen Schüler Cassano und Carlos begrüsen.